Carmen Thiemann

Keiner kennt die Pferde so gut wie Carmen! Das gesamte Stallmanagement wird von ihr eigenverantwortlich geführt, womit sie mir komplett den Rücken freihält. Ihre immer positive Art, ihr Organisationstalent, auch in brenzligen Situationen, ihre Verlässlichkeit und ihre Sensibilität, sich in Menschen und Tiere hineinzuversetzen, machen sie für mich und für alle in unserem Team unersetzlich. Es macht jeden Tag Spaß, mit Carmen zu arbeiten. 2013 wurde Carmen bei den FEI-Awards mit dem Titel „Best Groom“ ausgezeichnet. Keiner hat es mehr verdient als Carmen!

Kathrin Schürmann

Kathi möchte nun – zwei Jahre nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau bei Bertelsmann – ihr Hobby zum Beruf machen. Durch den elterlichen Betrieb, bringt Sie bereits Erfahrung und Vorkenntnisse mit. Ihre eigenen Pferde hat Sie in der Dressur erfolgreich bis zur Klasse M ausgebildet und vorgestellt. Kathi hat uns durch ihre zielstrebige und ehrgeizige Art überzeugt. Sie ist freundlich und geht offen auf Menschen zu. Kathrin wird gemeinsam mit unserer zweiten Auszubildenden Lia unser „Offenes Training“ als Ansprechpartnerin begleiten. Kathi hat klare Vorstellungen und Mut zum Neuanfang.

Lia Lingott

Lia hat bereits vor Beginn ihrer Ausbildung als Praktikantin bei uns gearbeitet und hat sich schnell ins Team eingefunden. Sie ist unkompliziert und belastbar und hat eine fröhliche und ehrliche Art. Lia kann sich gefühlvoll auf unterschiedliche Pferde einstellen und sitzt sehr gut im Gleichgewicht.  Lia begleitet – im Wechsel mit unserer zweiten Auszubildenden – Kathrin Schürmann, das „Offene Training“.

imgl9663

Sophia Schulze Eistrup

Sophia ist neu in unserem Team und hat am 1. August mit Ihrer Ausbildung bei uns begonnen, nachdem sie – bei unserem Partner – der LVM Versicherung, erfolgreich ihre Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen abgeschlossen hat. Ihre Einstellung zu den Pferden, ihre offene sympathische Art auf alle Menschen zuzugehen und ihre Gewissenhaftigkeit haben uns sofort überzeugt. Bereits im Vorfeld hat Sophia schon einige Praktika bei uns absolviert, sodass sie die Abläufe und Pferde sehr gut kennt und sich hervorragend in unser Team eingefügt hat. Sophia hat viel Einfühlungsvermögen und ein gutes reiterliches Fundament auf dem sie aufbauen kann.

Ina Veltmann

Seit Februar 2017 ist Ina Veltmann neu bei uns im Team. Sie übernimmt die Aufgaben von Judith Henrichmann, die sich zukünftig neuen Herausforderungen stellt. Viele Themen, die meine vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen mit sich bringen, liegen in ihrer Hand. Ina ist im Team für die Organisation meines Büros verantwortlich. Sie betreut unter anderem die Homepage, Interviewanfragen sowie viele organisatorische Fragen.
ina@ingrid-klimke.de

Anne Barbrock

Anne und ich, wir sind schon seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Nun ist sie auch fester Bestandteil in unserem Team. Dort profitieren wir alle von ihren beruflichen Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Vertrieb. Und durch ihre große Begeisterungsfähigkeit bringt sie auch immer wieder neue kreative Energie in unser Team.
anne@ingrid-klimke.de

Anka Jansen

Schon zu Zeiten meines Vaters war die Freundin unserer Familie, Anka Jansen, immer für uns alle da. Seit Mitte Oktober 2015 hilft mir bei der Bearbeitung meiner Finanzen und bringt ihre Erfahrungen mit in unser Team ein.
anka@ingrid-klimke.de

Herr Stecken

Mein Vater ritt in der Westfälischen Reit- und Fahrschule sehr lange unter seiner Anleitung. Nach dem Tod meines Vaters hat Herr Stecken mir seine Hilfe angeboten. Ich war ihm für dieses Angebot sehr dankbar und arbeitete seit 1999 regelmäßig mit ihm zusammen. Er unterstützte mich insbesondere beim Aufgabenreiten und half mir bei der Beurteilung neuer Pferde. Besonders wertvoll war auch sein theoretisches Wissen, von dem nicht nur ich profitierte, sondern auch meine Auszubildenden durch regelmäßigen Theorieunterricht und wertvolle Hilfe bei den Prüfungsvorbereitungen. Das Buch „Grundausbildung des jungen Reitpferdes“ hat er viele Abende mit mir besprochen und ausführlich Korrektur gelesen. Herr Stecken vertrat die Prinzipien der klassischen Ausbildung, die er schon in den Kavallerieschulen erlebte. Ich bin froh und dankbar, dass ich mit einer Persönlichkeit von solchem Format zusammenarbeiten durfte! Am 15. September 2016 verstarb Herr Stecken im Alter von 100 Jahren.

Anlage Schulze Brüning

Hier haben die Pferde große, helle Boxen auf der alten Tenne. Die großzügigen Wiesen, das gute Ausreit- und Trainingsgelände, die schönen Hallen und das ganze Drumherum geben uns ideale Bedingungen und die Pferde fühlen sich wohl. Das ist die Grundvoraussetzung für gutes Training.