Carmen Thiemann

Keiner kennt die Pferde so gut wie Carmen! Das gesamte Stallmanagement wird von ihr eigenverantwortlich geführt, womit sie mir komplett den Rücken freihält. Ihre immer positive Art, ihr Organisationstalent, auch in brenzligen Situationen, ihre Verlässlichkeit und ihre Sensibilität, sich in Menschen und Tiere hineinzuversetzen, machen sie für mich und für alle in unserem Team unersetzlich. Es macht jeden Tag Spaß, mit Carmen zu arbeiten. 2013 wurde Carmen bei den FEI-Awards mit dem Titel „Best Groom“ ausgezeichnet. Keiner hat es mehr verdient als Carmen!

Lea Quantius

Lea kenne ich schon von ihrer Zeit in Afrika, als sie bei pferdesafari.de gearbeitet hat. Sie fiel durch ihre offene und freundliche Art sofort auf. Nach einem Praktikum bei uns im Stall war klar, dass sie unsere neue Auszubildende wird.
Lea hat einen geschmeidigen Grundsitz und kann sich gefühlvoll auf die unterschiedlichen Pferde einstellen. Sie ist sehr eifrig und fleißig und will alles lernen.
Lea begleitet – im Wechsel – mit unserer zweiten Auszubildenden Sophia Schulze-Eistrup, das „Offene Training“.

Thyra Langels

Thyra kommt aus einer Trakehner-Züchterfamilie in Sachsen-Anhalt. Ihr Großvater Otto Langels und mein Vater ritten schon zusammen und schätzen sich sehr als Pferdemenschen.
Ihre Einstellung zu den Pferden, ihre freundliche und aufgeschlossene Art haben uns sofort überzeugt. Thyra hat bereits Erfahrungen in Reitställen in den USA und in Namibia gesammelt und konnte sich sehr schnell in unser Team einfügen.
Sie hat ihr eigenes Pferd mitgebracht, mit dem sie in ihrer Lehrzeit gemeinsam vielseitige Erfahrungen sammeln kann.

Ina Veltmann

Ina organisiert mein Büro. Viele Themen, die meine vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen mit sich bringen, liegen in ihrer Hand. Sie kümmert sich um die Organisation von Turnierstarts und Personalangelegenheiten, betreut die Homepage, Interviewanfragen, sowie viele andere organisatorische Fragen.
ina@ingrid-klimke.de

Anne Barbrock

Anne und ich, wir sind schon seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Nun ist sie auch fester Bestandteil in unserem Team. Dort profitieren wir alle von ihren beruflichen Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Vertrieb. Und durch ihre große Begeisterungsfähigkeit bringt sie auch immer wieder neue kreative Energie in unser Team.
anne@ingrid-klimke.de

Kerstin Roß

Seit September 2017 erweitert Kerstin unser Team. Sie hilft mir bei der Bearbeitung meiner Finanzen und bringt ihre Erfahrungen mit in unser Team ein.
kerstin@ingrid-klimke.de

Herr Stecken

Mein Vater ritt in der Westfälischen Reit- und Fahrschule sehr lange unter seiner Anleitung. Nach dem Tod meines Vaters hat Herr Stecken mir seine Hilfe angeboten. Ich war ihm für dieses Angebot sehr dankbar und arbeitete seit 1999 regelmäßig mit ihm zusammen. Er unterstützte mich insbesondere beim Aufgabenreiten und half mir bei der Beurteilung neuer Pferde. Besonders wertvoll war auch sein theoretisches Wissen, von dem nicht nur ich profitierte, sondern auch meine Auszubildenden durch regelmäßigen Theorieunterricht und wertvolle Hilfe bei den Prüfungsvorbereitungen. Das Buch „Grundausbildung des jungen Reitpferdes“ hat er viele Abende mit mir besprochen und ausführlich Korrektur gelesen. Herr Stecken vertrat die Prinzipien der klassischen Ausbildung, die er schon in den Kavallerieschulen erlebte. Ich bin froh und dankbar, dass ich mit einer Persönlichkeit von solchem Format zusammenarbeiten durfte! Am 15. September 2016 verstarb Herr Stecken im Alter von 100 Jahren.

Anlage Schulze Brüning

Hier haben die Pferde große, helle Boxen auf der alten Tenne. Die großzügigen Wiesen, das gute Ausreit- und Trainingsgelände, die schönen Hallen und das ganze Drumherum geben uns ideale Bedingungen und die Pferde fühlen sich wohl. Das ist die Grundvoraussetzung für gutes Training.